Young Carer Infomaterial Download

Infomaterial über Young Carer

Allein mit Deinen Problemen? – Das Kinder- und Jugendtelefon der Nummer gegen Kummer

Das Projekt „Pausentaste – Wer anderen hilft, braucht manchmal selber Hilfe.“ ist ein Angebot für Kinder und Jugendliche, die sich um ihre Familie kümmern. Das Beratungsangebot wird durch den Verein Nummer gegen Kummer e. V. angeboten. Das doppelseitige Plakat gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Beratung per Telefon, E-Mailberatung oder Peer to Peer Beratung und soll allgemein auf das Projekt hinweisen.
Wendeplakat
Infokarte
Flyer


Die Rechte der Kinder

Von logo! einfach erklärt
Gemeinsam mit dem ZDF hat das Bundesjugendministerium die Broschüre „Die Rechte der Kinder. Von logo! Einfach erklärt“ herausgegeben. Sie erklärt in gut verständlicher Sprache, mit Geschichten und Bildern, was die Kinderrechtskonvention ist und was sie für Kinder und Jugendliche bedeutet.
Broschüre


Was ihr tun könnt, wenn Kinderrechte verletzt werden

Das Zusatzprotokoll zur Kinderrechtskonvention betreffend ein Individualbeschwerdeverfahren („OPCP“)
Die vom Bundesjugendministerium ins Deutsche übersetzte Broschüre der Sonderbeauftragten des VN-Generalsekretärs zu Gewalt gegen Kinder, Frau Marta Santos Pais, erklärt in verständlicher Sprache und mit einem Quiz, was das Individualbeschwerdeverfahren ist und wie Kinder sich beim Ausschuss für die Rechte des Kindes der Vereinten Nationen über eine Verletzung der Kinderrechte beschweren können.
Broschüre


Mehr Schutz bei häuslicher Gewalt

Information zum Gewaltschutzgesetz
Das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend hat gemeinsam mit dem Bundesministerium der Justiz die aktualisierte Broschüre „Mehr Schutz bei häuslicher Gewalt“ veröffentlicht.

Welchen Rechtsschutz haben Opfer von häuslicher Gewalt? Was regelt das Gewaltschutzgesetz? Was ist, wenn Kinder betroffen sind? Zu diesen und weiteren Fragen gibt diese Broschüre umfassend Auskunft.
Broschüre


KINDER LEIDEN MIT

Rat und Hilfe bei häuslicher Gewalt

Gewalt gegen Frauen und Mütter geht immer auch zu Lasten der Kinder, selbst wenn diese nicht unmittelbar Opfer sind. Zeuge von Gewalt an einer geliebten Bezugsperson zu sein traumatisiert Kinder oft stärker als selbst erfahrene Gewalt. Sie leiden darunter, die eigene Mutter hilflos und ohnmächtig zu erleben und sind in ihrer Identitätsentwicklung stark beeinträchtigt, auch weil Modelle für eine konstruktive Bewältigung von Konflikten fehlen.

Der Elternbrief soll dazu beitragen, das Tabu um das Thema „Häusliche Gewalt“ zu durchbrechen, die Verantwortung und Selbstachtung der Mütter stärken, Mütter ermutigen, sich mit ihrer Situation und den Ängsten auseinander zu setzen und Hilfe zu suchen. Darüber hinaus informiert er über rechtliche Rahmenbedingungen, die die Situation misshandelter Frauen und ihrer Kinder stärken und andere Unterstützungsangebote.

Der Brief, der vom Arbeitskreis Neue Erziehung herausgegeben wird, ist in den Sprachen deutsch, türkisch, arabisch und russisch erhältlich.
Elternbrief


JUGEND STÄRKEN im Quartier

Individuelle Unterstützung für junge Menschen mit schwierigen Ausgangsbedingungen am Übergang Schule-Beruf
Das ESF-Modellprogramm „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ unterstützt rund 180 Kommunen dabei, in sozialen Brennpunkten sozialpädagogische Beratungs- und Begleitangebote für junge Menschen mit besonderem Unterstützungsbedarf am Übergang Schule-Beruf aufzubauen.
Plakat


JUGEND STÄRKEN im Quartier

„JUGEND STÄRKEN im Quartier“ ist ein gemeinsames Programm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB). Dieser Flyer informiert über das Programm, welches junge Menschen im Alter von 12 bis 26 Jahren mit und ohne Migrationshintergrund unterstützt.

www.jugend-staerken-im-quartier.de
Flyer


Starkmachen für Kinderrechte

Kampagnen-Motiv Matthias Schweighöfer
Am 18. November 2015 hat Bundeskinderministerin Manuela Schwesig die Kampagne „Starkmachen für Kinderrechte“ gestartet. Manuela Schwesig, Collien Ulmen-Fernandes, Karoline Herfurth, Hans-Werner Meyer, Dirk Nowitzki und Matthias Schweighöfer machen sich gemeinsam mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend stark für Kinderrechte und schaffen ein Bewusstsein für die Rechte der Kinder und Jugendlichen in unserem Alltag. Das Plakat mit dem prominenten Botschafter Matthias Schweighöfer für zentrale Kinderrechte können Sie sich hier herunterladen und bestellen.
Plakat


Psychologische Beratung hilft…

In dieser Broschüre wird die Arbeit psychologischer Beratungsstellen (insbesondere Ehe-, Familien- und Lebensberatungs-, Erziehungsberatungs- und Schwangerschaftsberatungsstellen) vorgestellt. Sie finden hier Antworten u. a. auf folgende Fragen: Was ist eine psychologische Beratung? Bei welchen Problemen und Krisen sollte man eine psychologische Beratungsstelle aufsuchen? Wo bekommt man eine gute Beratung? Wie läuft solch eine Beratung ab und was kostet diese? Welche Rechte habe ich als Ratsuchende bzw. Ratsuchender?
Broschüre